Mobilhome für den Imkerverein

20160914_183141

 

 

Die Werkgruppe des Imkervereins hat einen geschlossenen (Kasten-) Anhänger beschafft, der nach Umbau als mobiles Vereinsheim für verschiedene Zwecke zur Verfügung stehen soll. Für den Umbau werden noch Fachleute, sowie evt. Sach- und/oder Geldspenden benötigt. Der vorläufige Standort des Anhängers wird zu20160914_183201nächst bei Michael Wölfel in Braunsrath sein und die Initiatoren hoffen, dort so schnell es geht zu einer „Einweihungsfeier“ einladen zu können.
Nähere Auskünfte erteilen Michael Wölfel und Peter Kohlen. Spenden bitte auf dem Vereinskontoüberweisen damit wir eine Spendenquittung werden selbstverständlich auf  Anforderung ausgestellt. Weitere info und Bilder klick Hier.

Am 8. Oktober haben wir den Wagen von Innen gestrippt, jetzt ist er beserein und wir können jetzt mit den aufbau beginnen. Die kommenden Woche werden die Fenster eingebaut. Wolfgang hat uns ein Doppelseitiges Fenster eingebaut. Komende Woche wird Peter und Holger ein Plan erstellen wo unser Strom verlegt wird. Danach können wir demnächst die Isolierung anbringen.20161027_105920

 

Für die Gestaltung der Außenwände werden noch interessierte Sprayer oder Workshops gesucht, die den Wagen mit Bienenmotiven gestalten. Interessenten können sich melden unter E-Mail mwolfel@freenet.de oder unter 01638057957.

Erste Firmenspende von Firma Brudermanns aus Karken

 

 

Volksbank Heinsberg IBAN: DE12370694122602917013  BIC: GENODED1HRB

 

Danke im vorraus Imkerverein Kirchhoven e.V.

 

Sicherheitsschulung

Am 6. März 2016 fand im Gangelter Freiwildgehege,auf dem dortigen Lehrbienenstand, eine Sicherheitsschulung statt. Aus den verschiedenen Vereinen kamen 16 interessierte Imker/innen und ließen sich von Ron Louis und Michael Wölfel im DSCN1186richtigen Umgang mit Ameisensäure und anderen Substanzen,welche bei der Varroabehandlung Verwendung finden,unterweisen.

Schnell wurde klar, dass nicht nur für die Bienen das richtige und zugelassene Mittel eingesetzt werden muss, sondern auch die Gesundheit der Imker, bei der Behandlung wichtig ist.

Der Anwenderschutz stand daher im Mittelpunkt der Imker.

Von den anwesenden Imkern wurde der Wunsch geäußert, eine solche Sicherheitsschulung zu wiederholen.

Weitere Wiederholungstermine werden nach Absprache angeboten.

Wer noch Fragen hat, kann sich unter der Email Adresse ron.louis@gmx.de. wenden.

Einen besonderen Dank gilt den Teilnehmern und dem Imkerverein Selkant für den  zur Verfügung gestellten Lehrbienenstand.

 

Umgang mit Gefahrstoffen
Allgemeine Sicherheitshinweise und Informationen  zu den einzelnen Chemikalien,
Lagerung, Handhabung
 
Persönliche SchutzausrüstungDSCN1183
Schutzbrille, Handschuhe, Atemschutz, Kleidung
 

DSCN1184

Arbeiten am Bienenvolk

Lehrbienenstand in Braunsrath

Am 2. April um 14 Uhr je nach Witterung werden wir uns am Bienenstand Braunsrath Treffen für erste Völkerkontrolle. Dort werde ich über das ganze Jahr meine Erfahrung weiter geben.

Dieser Kursus findet im gesamten Bienenjahr in regelmäßigen Abständen statt und ist für Anfänger und Vereinsmitglieder Kostenfrei.

Anmeldungen sind jederzeit möglich, da der Kursus Flexibel und nach den Wünschen der Teilnehmer durchgeführt wird. Genaue Adresse wird noch bekannt gegeben.

Die Planung und Anmeldung übernimmt Michael Wölfel.